Anwendung
Das akustische Lecksuchgerät LSG 2 eignet sich zum Auffinden von Undichtigkeiten an LSG 2Druckluftsystemen, Kühlaggregaten und allen Apparaten, in denen mit Luft oder Gasen gearbeitet wird. Das akustische Ultraschallprinzip bietet den Vorteil, daß sowohl an schwer zugänglichen Stellen als auch in lärmerfüllter Umgebung gearbeitet werden kann. Der geringe Zeitaufwand und die hohe Erfolgsquote ermöglichen in vielen Fällen eine kostengünstige Lösung anstehender Lecksuchprobleme. Das LSG 2 kann auch zur Diagnose von Lagerschäden an laufenden Maschinen eingesetzt werden. Nicht oder nur aus kurzer Entfernung möglich ist das Auffinden strömender Undichtigkeiten in einer stark mit Ultraschall beaufschlagten Umgebung.





Funktionsprinzip
Aus dem umgebenden Frequenzspektrum werden die Ultraschallanteile der aus dem Leck strömenden Gase herausgefiltert, verstärkt und in den hörbaren Bereich umgesetzt. Über den Kopfhörer läßt sich das Signal verfolgen. Weiter wird entsprechend der Lautstärke des gefundenen Signals ein gut ablesbarer LED-Balken im Display aktiviert. Die Empfindlichkeit des LSG 2 ist in weiten Bereichen einstellbar, so daß bei der Lecksuche aus mehreren Metern Entfernung bis zum zentimetergenauen Auffinden vorgegangen werden kann.

Technische Daten

Stromversorgung:

Eingebauter Akku, 10V  700mAh

Stromaufnahme:

(Bei vollem Akku): Ruhestrom:  ca.   20 mA, Vollaussteuerung: ca. 200 mA

Anzeigen:

Betrieb, “Low Bat”, 10-stell. LED-Balken als Aussteuerungsanzeige.

Anschlüsse:

Kopfhörer, Ladebuchse

Abmessungen:

157 x 86 x 30 mm

Gewicht:

 0,28 kg

Lieferumfang:

LSG 2, Kopfhörer, VdE - Ladeteil

Zubehör:

Ultraschallsender, zum Auffinden von Undichtigkeiten an Karosserien